Deutschland & die WeltAltmaier will im Ausland für Soziale Marktwirtschaft werben

Altmaier will im Ausland für Soziale Marktwirtschaft werben

-


Foto: Peter Altmaier, über dts

Berlin (dts) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will mit einer Stiftung weltweit für das Konzept der „Sozialen Marktwirtschaft“ erben. In vielen Ländern sei das Verständnis für die Bedeutung und den Erfolg des Sozialen in der Marktwirtschaft unterentwickelt, sagte Altmaier dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben). „Deshalb habe ich mir vorgenommen, international Beratung und Hilfe beim Aufbau von Sozialer Marktwirtschaft anzubieten“.

Als Vorbild solle eine Stiftung des Justizministeriums dienen, die Länder bei der Entwicklung rechtsstaatlicher Strukturen unterstütze. „Mir schwebt etwas Ähnliches im Bereich der Wirtschaftsordnung vor“, so der Wirtschaftsminister. Er wolle helfen, dass ein Gewerkschafter in Indien oder Vietnam nicht nur für Lohnerhöhungen, sondern auch für bessere soziale Standards kämpfen könne, so Altmaier. Die Bundesregierung feiert den 70. Jahrestag der Einführung der sozialen Marktwirtschaft offiziell mit einem Festakt am Freitag.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Richtiger Riecher: Spürhund Raptor erschnüffelt Drogen im Wert von rund 65.000 Euro

Voller Erfolg für Spürhund Raptor: Der Schäferhund fand Marihuana und Amphetamin. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück 5860 Gramm Marihuana und 750...

Nach 13 Jahren: Bald kein „SubstAnZ“ mehr in der Frankenstraße?

"SubstAnZ" in der Frankenstraße bald Geschichte? / Foto: SubstAnZ Seit 2009 ist das selbstverwaltete Zentrum „SubstAnZ“ an der Frankenstraße 25a...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen