Deutschland & die Welt Altmaier garantiert Fortsetzung von Schäubles Finanzpolitik

Altmaier garantiert Fortsetzung von Schäubles Finanzpolitik

-





Foto: Peter Altmaier steigt in seinen Dienstwagen, über dts

Berlin (dts) – Der geschäftsführende Finanzminister Peter Altmaier (CDU) hat eine Garantie dafür abgegeben, dass sich die Haushalts- und Steuerpolitik der Bundesregierung mit einem SPD-Politiker als Finanzminister nicht verändern wird. “Wir werden sicherstellen, dass die erfolgreiche Arbeit von Wolfgang Schäuble weitergeführt wird”, sagte der designierte Wirtschaftsminister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. “Diese Kontinuität bei Haushalt und Steuern verspreche ich ausdrücklich auch persönlich.”

Eine neue große Koalition werde an einem Haushalt ohne neue Schulden festhalten, keine Steuern erhöhen, den Solidaritätszuschlag schrittweise abschaffen und auf der europäischen Ebene verantwortungsvoll mit deutschen Interessen umgehen, betonte Altmaier. Der Koalitionsvertrag biete dafür eine gute Ausgangslage. “Im Übrigen werden alle finanzwirksamen Maßnahmen von der gesamten Koalition beschlossen. Es müssen alle Partner zustimmen, nicht nur die SPD, die den Minister stellt.” Der Koalitionsvertrag von Union und SPD sieht vor, dass das Finanzressort künftig nicht mehr von der CDU, sondern von der SPD besetzt wird. Minister soll der bisherige Hamburger Regierungschef Olaf Scholz werden.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Haftstrafen für Hüggel-Mörder von Hasbergen: Täter nannte das Mordopfer vor der Tat “Mama”

Im Winter 2018 fanden zwei Spaziergänger den Leichnam einer 75-jährigen Frau in der Nähe des Augustaschachts am Hügel in Hasbergen....

Pflasterstein-Poesie: Ein Gruß der Stadtbibliothek Osnabrück im öffentlichen Raum

Wer aufmerksam durch Osnabrück geht oder radelt, wird sie entdecken: Gedichte, kleine Texte und Rätsel, die vom 3. Juni...

Arbeitsminister will Steuer für Spitzenverdiener

Foto: Hubertus Heil, über dts Berlin (dts) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat in der Diskussion um Familienboni eine...

DFB: Keine Verfahren wegen Floyd-Solidaritätsbekundungen

Foto: Fußball, über dts Frankfurt/Main (dts) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will nicht gegen Spieler vorgehen, die eine Solidaritätsbekundung...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code