Osnabrück 🎧"ALLESWIRDGUT"-Plastik ab heute auf dem Ledenhof in Osnabrück

„ALLESWIRDGUT“-Plastik ab heute auf dem Ledenhof in Osnabrück

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Die „ALLESWIRDGUT“-Plastik von David Rauer hat jetzt schon einige Umzüge mitgemacht: Vom Schlossgarten zum Willy-Brand-Platz, danach zum Hasetorwall und jetzt zum Ledenhof. Hier soll sie bis September – dem Ende der Projektzeit – ein neues Zuhause finden.

Die sich aktuell auf einer Grünfläche am Hasetorwall befindliche Blechplastik „ALLESWIRDGUT“ des Osnabrücker Künstlers David Rauer wird im Laufe des heutigen Mittwochs, den 24. Februar 2021, abgebaut und erhält für die verbleibende Projektzeit bis Ende September einen neuen Standort am Ledenhof.

Kurve durch Reproduktionszahl inspiriert

Mit der Skulptur ist eine überraschende und mit dem aktuellen Zeitgeschehen verbundene Arbeit entstanden. Inspiriert von den allgegenwärtigen Regenbogenmalereien sowie den Kurven zu den Reproduktionszahlen des Covid-19-Virus, stellt der Künstler den Regenbogen durch eine freie, sich nach oben arbeitende Kurve mit einem offenen Ende dar. Das Projekt wurde durch die Sievert-Stiftung für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Osnabrücker „Kulturmarathons“ mit 9.600 Euro gefördert.

Stadt Osnabrück freut sich über Bereicherung des Stadtbilds

Die Stadt Osnabrück und die Sievert-Stiftung freuen sich sehr, dass die Skulptur weiterhin im Osnabrücker Stadtbild zu sehen ist. Das Projekt ist Bestandteil des sogenannten „Kulturmarathons“, einer Sonderförderrunde aufgrund der Corona-Krise. Der Kulturmarathon ist ein Gemeinschaftsprojekt der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung, Felicitas und Werner Egerland Stiftung, Evangelische Stiftungen, Sievert-Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Stiftung der Sparkasse Osnabrück, Caritas-Stiftung und Stadt Osnabrück. Der Rat der Stadt Osnabrück hatte hierfür bislang 500.000 Euro zusätzlich zur Verfügung gestellt.

ALLESWIRDGUT-Plastik am Hasetorwall. / Foto: Peter Löschinger.


Automatisch gespeicherter Entwurf

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Versuchter Mord auf der A30: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

(Symbolbild) Polizeiwagen auf der Autobahn Am Sonntag, den 25. September 2022, wurden mehrere faustgroße Steine auf der A30 (Höhe der...

Es geht weiter: Zweiter Bauabschnitt für die Erschließungsstraße am Wohn- und Wissenschaftspark beginnt

Am 5. Dezember geht es hier weiter. / Foto: Schulte Seit April geht es beim Bau der Erschließungsstraße am Wohn-...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen