Deutschland & die Welt Alle Aquarius-Flüchtlinge in Valencia angekommen

Alle Aquarius-Flüchtlinge in Valencia angekommen

-


Foto: Spanische Polizei, über dts

Valencia (dts) – Nach einer tagelangen Irrfahrt im Mittelmeer sind alle Flüchtlinge des Rettungsschiffs „Aquarius“ in Spanien eingetroffen. Nach dem italienischen Schiff „Dattilo“ und der „Aquarius“ selbst fuhr am Sonntagnachmittag auch das italienische Marineschiff „Orione“ in den Hafen von Valencia ein. 249 Migranten waren an Bord.

Die Schutzsuchenden wurden nach ihrer Ankunft in Spanien von Notfallhelfern medizinisch untersucht. Im Anschluss sollen sie wie alle anderen Migranten in Spanien behandelt werden. Unterdessen hat Frankreich angeboten, „Aquarius“-Flüchtlinge aufzunehmen. Allerdings war zunächst unklar, wie viele Personen dies betrifft. Ursprünglich befanden sich 629 Migranten an Bord der „Aquarius“, die aus 26 großteils schwarzafrikanischen Ländern stammten. Sie waren von Hilfsorganisationen aus Seenot gerettet worden. Sowohl Malta als auch Italien hatten dem Schiff am vergangenen Wochenende die Einfahrt verweigert. Nach zwei Tagen erklärte sich schließlich der neue spanische Regierungschef Pedro Sánchez dazu bereit, die Migranten in seinem Land aufzunehmen. Vor der Überfahrt nach Spanien waren die „Aquarius“-Flüchtlinge auf drei Schiffe verteilt worden.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Landtagsabgeordneter Volker Bajus: „Plötzliche Ansage des Landes bremst Impfkampagne in der Region aus“

Das niedersächsische Sozialministerium hat die Impfzentren angewiesen, die Erstimpfungen mit Biontech/Pfizer und Moderna Vakzimen die nächsten Wochen auszusetzen. Dazu...

Nadel & Faden 2021 im September abgesagt — Termin für 2022 steht bereits fest

Die Messe Nadel & Faden, die vom 10. bis 12. September 2021 stattfinden sollte, wird aufgrund der zu erwartenden...




Bär: Frauenhass im Netz muss in Polizeiliche Kriminalstatistik

Foto: Computer-Nutzer, über dts Berlin (dts) - Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) fordert, Hass im Internet gegen Frauen in die...

Immer mehr Länder wollen Impfstoff für alle freigeben

Foto: Warteschlange vor Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Laut Bericht des Wirtschaftsmagazins "Business Insider" will auch die Hauptstadt...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen