Polizei +++ Aktuell: 34jähriger Arbeitsloser der Feuerteufel aus Osnabrück Schinkel?

+++ Aktuell: 34jähriger Arbeitsloser der Feuerteufel aus Osnabrück Schinkel?

-

Bereits am vergangenen Sonntag hat die Polizei einen 34jährigen Mann festgenommen, der in Verdacht steht, seit September 2010 insgesamt 17 Autos in Brand gesetzt zu haben. Heute vermeldete die Polizei ihren spektakulären Fahndungserfolg.

Intensive Ermittlungen und die Brandstiftung vom vergangenen Sonntag führten zur Festnahme des Arbeitslosen. Am vergangenen Sonntag, um 02.26 Uhr wurde in der Schinkelstraße erneut ein Pkw in Brand gesetzt. Noch am Sonntagmorgen nahmen Ermittler dann den Tatverdächtigen fest. Die kriminalistische Arbeit der Brandermittler ergab einen Tatverdacht gegen den Festgenommenen. Neben anderen Indizien und Spuren sprechen die Begehungsweise und die räumliche Nähe der Taten dafür, dass es sich um denselben Täter handelt. So ereigneten sich insgesamt zwölf der Brandstiftungen in der Schinkelstraße. Teilweise standen die betroffenen Fahrzeuge sogar auf den gleichen Stellplätzen. Alle 17 Tatorte liegen in unmittelbarer Nähe.

Polizei-Logo

Die Motivlage ist noch ungeklärt. Bei den Fahrzeugen handelte es sich nicht um hochwertige Autos. Der Festgenommene ist schon aufgrund anderer Delikte in Erscheinung getreten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft führten die Polizeibeamten den Mann dem Haftrichter vor. Der erließ einen Haftbefehl. Der dringend Tatverdächtige befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen dauern noch an.

HP, Quelle: PM PI Osnabrück

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.

aktuell in Osnabrück

Forschungsprojekt der Hochschule Osnabrück mit “Red Dot Design Award” ausgezeichnet

Eine Forschungsarbeit im Bereich Media & Interaction Design an der Hochschule Osnabrück hat einen der bedeutendsten internationalen Designpreise erhalten:...

Fertigstellung bis Sommer 2022: Erster Entwurf für “Wasserwelten” im Zoo Osnabrück geht in Genehmigungsphase

Vor knapp zwei Monaten wurde die neue Themenwelt "Wasserwelten" im Zoo Osnabrück vorgestellt und der erste Entwurf geht jetzt schon...

Eheschließungen im ersten Halbjahr zurückgegangen

Foto: Schmuck bei einer Hochzeit, über dts Wiesbaden (dts) - Im Frühjahr 2020 ist die Zahl der in Deutschland...

Adyen-Chef: Wirecard-Untergang ist “Desaster für die Branche”

Amsterdam (dts) - Der Chef des niederländischen Zahlungsdienstleisters Adyen, Pieter van der Does, betrachtet den Bilanzskandal des einstigen Konkurrenten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen