Aktuell Aktivisten der Extinction Rebellion "sterben" in Osnabrücker Innenstadt

Aktivisten der Extinction Rebellion “sterben” in Osnabrücker Innenstadt

-




Die Umweltaktivisten der „Extinction Rebellion“ (XR) haben am Freitag Nachmittag (18. Oktober) in der Osnabrücker Innenstadt demonstriert. Um auf die Klimakrise und das weltweite Artensterben aufmerksam zu machen, veranstalteten sie ein sogenanntes „Die-in“.

An drei verschiedenen Orten in der Osnabrücker Innenstadt haben sich Aktivisten der „Extinction Rebellion“ auf den Boden gelegt und ihr Sterben simuliert. Die Demonstranten wollen mit dem “Die-in” den Konsumalltag der Menschen durchbrechen und ein Bewusstsein für die weltweite Umweltproblematik schaffen. Die Umweltschützer verteilten Flyer, skandierten Parolen und hielten eine Ansprache. Die Aktivisten bekamen viel Aufmerksamkeit von den Passanten, viele zeigten sich irritiert oder äußerten Unterstützung. Vereinzelt kam es zu Beleidigungen und Anfeindungen. XR sind aufgrund ihres zivilen Ungehorsams und ihrer radikalen Forderungen umstritten, einige ihrer Aktionen sorgten für ein erhebliches Medienecho.


Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Claudia Roth sieht strukturelles Rassismusproblem in Deutschland

Foto: Claudia Roth, über dts Berlin (dts) - Die Bundestagsvizepräsidentin und ehemalige Grünen-Chefin Claudia Roth sieht in Deutschland ein...

IW-Studie: Kurzarbeit bewahrt Industrieregionen vor Abrutschen

Foto: Ruhrgebiet, über dts Köln (dts) - Die Corona-Pandemie fügt Kommunen, die auf Dienstleistungen setzen, größeren wirtschaftlichen Schaden zu...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code