6 C
Osnabrück
Sonntag, Dezember 15, 2019


Nachrichten AfD will Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik

AfD will Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik

-




Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts

Berlin (dts) – Angesichts der Diskussionen über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wird die AfD im Juni im Bundestag einen eigenen Antrag für die Einsetzung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Flüchtlingspolitik stellen. „Die AfD-Bundestagsfraktion wird dem Deutschen Bundestag im Juni ein Angebot für einen Untersuchungsauftrag zur Flüchtlingspolitik im weitesten Sinne machen, einschließlich der BAMF-Problematik“, sagte AfD-Fraktionsvize Beatrix von Storch der „Welt am Sonntag“. Von Storch sagte, dass sich der Ausschuss nicht auf das BAMF beschränken solle.

„Der BAMF-Skandal lässt sich nicht isoliert betrachten“, sagte von Storch. Weil die BAMF-Vorgänge „im Zusammenhang mit der Massenmigration und dem Flüchtlingsdesaster seit 2014“ ständen, dürfe es nicht „um Bauernopfer“ gehen. Zu thematisieren sei „die politische Gesamtverantwortung“. Von Storch: „Für die Rahmenbedingungen, unter denen das BAMF agierte, den Zustrom von über einer Million Flüchtlingen, die Aussetzung der Zurückweisung an der deutschen Grenze und der Dublin-Regelung war nicht das BAMF, sondern die Bundesregierung verantwortlich.“ Es sei der „größte politische Skandal in der Geschichte der Bundesrepublik“. Der erfordere „eine weitreichende parlamentarische Aufarbeitung in einem Untersuchungsausschuss, der die Flüchtlingspolitik insgesamt betrachten“ müsse. Das Zitat im autorisierten Wortlaut: „Der BAMF-Skandal lässt sich nicht isoliert betrachten. Er steht im Zusammenhang mit der Massenmigration und dem Flüchtlingsdesaster seit 2014. Für die Rahmenbedingungen unter denen das BAMF agierte, den Zustrom von über einer Million Flüchtlingen, die Aussetzung der Zurückweisung an der deutschen Grenze und der Dublin-Regelung war nicht das BAMF, sondern die Bundesregierung verantwortlich. Es geht nicht um Bauernopfer, sondern um die politische Gesamtverantwortung. Dieser größte politische Skandal in der Geschichte der Bundesrepublik erfordert deshalb eine weitreichende parlamentarische Aufarbeitung in einem Untersuchungsausschuss, der nicht nur das BAMF, sondern die Flüchtlingspolitik insgesamt betrachten muss. Die AfD-Bundestagsfraktion wird dem Deutschen Bundestag im Juni ein Angebot für einen Untersuchungsauftrag zur Flüchtlingspolitik im weitesten Sinne machen, einschließlich der BAMF-Problematik. Dieser Untersuchungsausschuss kann sehr schnell eingesetzt werden, wenn alle anderen Abgeordneten sich wenigstens der Stimme enthielten.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

AOK Mitarbeiter unterstützen Heilpädagogische Hilfe Osnabrück auf dem Weihnachtsmarkt

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel...

Rückfahrt von der Bremer Brücke: Vor dem „BrückenTag“ des VfL Osnabrück gegen Dynamo Dresden

Mittelfeld-Spieler Bryan Henning hat Fußball-ADHS, unser VfL-Reporter Kalla bekanntlich Fußball-Tourette; aber bei dieser "Rückfahrt von der Bremer Brücke" bleibt...

Griechenland will Lesbos-Flüchtlinge nach Deutschland schicken

Foto: Flüchtlinge in Griechenland, über dts Berlin (dts) - Angesichts der dramatischen Lage auf der Insel Lesbos hat der...

Emnid: SPD stagniert

Foto: Norbert Walter-Borjans, Saskia Esken, Kevin Kühnert, über dts Berlin (dts) - Die SPD kann von ihrem Wechsel in...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code