Deutschland & die Welt AfD-Parteitag gestartet - Delegierte tragen überwiegend Maske

AfD-Parteitag gestartet – Delegierte tragen überwiegend Maske

-


Foto: AfD-Parteitag 28.11.2020 in Kalkar, über dts

Kalkar (dts) – Im nordrhein-westfälischen Kalkar ist am Samstag der AfD-Parteitag gestartet. Dabei soll es um die Renten- und Sozialpolitik der Partei gehen, zu der bislang noch kein Grundsatzprogramm vorliegt.

AfD-Chef Tino Chrupalla griff zu Beginn in gewohnter Manier die Politik der Bundesregierung an. Die Corona-Beschränkungen trieben viele Menschen in den existenziellen Abgrund, denen dann auch kein Impfstoff mehr helfen werde. “Ohne Freiheit ist alles nichts”, so Chrupalla. Gleichwohl rief er die rund 600 Delegierten auf, sich an die Corona-Vorgaben für den umstrittenen Präsenzparteitag zu halten.

Die Anwesenden trugen zu Beginn des Parteitags dem Anschein nach weit überwiegend die verordnete Maske, einzelne Delegierte waren aber auch ohne Mund-Nasen-Schutz zu sehen. Noch am Freitag hatte das NRW-Oberverwaltungsgericht in Münster die Maskenpflicht der Delegierten am Sitzplatz bestätigt. Die Regelung sei verhältnismäßig und verstoße nicht gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz, so die Richter.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Medizinische Maskenpflicht im Stadthaus? Stadt Osnabrück arbeitet an Änderung des Hausrechts

Nach der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung, die am 25. Januar 2021, in Kraft getreten ist, gilt im Einzelhandel und im ÖPNV eine...

Verkehrsgemeinschaft Osnabrück weitet Hygienemaßnahmen im Busverkehr im Landkreis aus

Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) setzt ab sofort zusätzliche Hygieneteams im Busverkehr im Landkreis ein. Ergänzend zu den bereits geltenden...

DAX lässt kräftig nach – Enttäuschung über Impfstoffentwicklung

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der...

Straßenbäume könnten Depressionen verhindern

Foto: Willy-Brandt-Straße, über dts Leipzig (dts) - Straßenbäume im direkten Lebensumfeld könnten das Risiko für Depressionen in der Stadtbevölkerung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen