Deutschland & die Welt Ärzte verordnen Kindern weniger Antibiotika

Ärzte verordnen Kindern weniger Antibiotika

-




Foto: Tabletten, über dts

Berlin (dts) – Kinder bekommen immer weniger Antibiotika verschrieben. Das zeigt eine Auswertung der Versichertendaten der KKH Kaufmännischen Krankenkasse, aus der “Bild” (Freitag) zitiert. Danach wurden 2016 nur noch 425 Antibiotika-Rezepte pro 1.000 Kinder (bis 17 Jahre) ausgestellt.

Das waren 33 Prozent weniger als 2008. Bei den Untereinjährigen verzeichnete die KKH sogar einen Rückgang von 51 Prozent. 2016 stellten Ärzte nur noch 95 Antibiotika-Rezepte pro 1.000 Säuglinge aus. Als “sehr positiv” bezeichnete Sven Seißelberg, Apotheker bei der KKH, den Trend. “Besonders bei Säuglingen kann eine häufige Einnahme schlimme Folgen für die Gesundheit haben”, sagte er. Dazu zählten chronisch entzündliche Darmerkrankungen sowie Asthma und Übergewicht.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Pkw-Aufbruch in Osnabrück Fledder

In der Nacht zu Montag, den 24. Februar 2020, wurde in der Rheinischen Straße in Osnabrück ein roter Mitsubishi...

Linien- und Fahrplanwechsel – CDU und BOB beklagen Hindernisse für den Schülerverkehr

Am 5. Februar 2020 trat das neue Liniennetz der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück in Kraft. CDU und BOB kritisieren in separaten...

DAX kräftig im Minus – Infineon-Aktie legt deutlich zu

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Dienstag hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss...

Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Coronavirus auf 2021

Foto: Logo der Koelnmesse, über dts Köln (dts) - Die Kölner Messe hat die Verschiebung der vom 1. bis...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code