Deutschland & die Welt Ägyptens Ex-Präsident Mubarak gestorben

Ägyptens Ex-Präsident Mubarak gestorben

-




Foto: Ägyptische Flagge, über dts

Kairo (dts) – Der frühere ägyptische Staatspräsident Husni Mubarak ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 91 Jahren, berichten mehrere ägyptische Medien übereinstimmend. Mubarak hatte Ägypten von Oktober 1981 bis Februar 2011 autokratisch regiert.

Im Zuge der Proteste während des Arabischen Frühlings 2010/11 war er zurückgetreten. Bei Protesten in Ägypten waren damals hunderte Demonstranten ums Leben gekommen. Anfang Juni 2012 war er in diesem Zusammenhang zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Bereits im August 2013 war er allerdings aus der Haft entlassen worden. Das oberste Berufungsgericht Ägyptens sprach ihn schließlich im März 2017 frei.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona-Lage in der Region Osnabrück: Neuinfektionen übersteigen wieder Genesenenzahlen

Am 7. April 2020 übersteigen die Neuinfektionen (68) wieder die Neu-Genesenen (26). Nachdem sich die Lage am Vortag etwas...

Veranstaltungsbeginn an der Universität Osnabrück auf den 20. April verschoben

In einer internen E-Mail an die Studierendenschaft der Universität Osnabrück wurde heute bekannt gegeben, dass der Veranstaltungsbeginn des Sommersemesters...

Opposition kritisiert Aufweichung des Arbeitszeitgesetzes

Foto: Schreibtisch, über dts Berlin (dts) - Die Opposition übt scharfe Kritik an einer Verordnung des Arbeitsministeriums, mit der...

DIW-Chef für Corona-Bonds und neue ESM-Kredite

Foto: Marcel Fratzscher, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code