Aktuell ADFC-Radtouren durch das Osnabrücker Land

ADFC-Radtouren durch das Osnabrücker Land

-

Wie wäre es mit einer Rad-Tour mit dem ADFC?

Ride of silence logo

Mittwoch,  20. Mai 2015, 19 Uhr,
Startpunkt Eingang Stadthalle Osnabrück, 8 km

“Ride of Silence – die Tour gegen das Vergessen”

2003 haben Radfahrer aus Dallas (USA) einen Freund verloren, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Auf der Beerdigung wurde die Idee für den Ride of Silence geboren. Seitdem fahren immer am 20. Mai um 19 Uhr Radfahrerinnen und Radfahrer eine kleine Tour in Gedenken an verunfallte Freunde, Bekannte und Mitmenschen. Was in den USA begann, hat sich schnell ausgebreitet. Für 2015 haben sich bereits 208 Städte angemeldet – viele in den USA, aber u.a. auch in Schweden, Israel, Südafrika und der Ukraine.
Osnabrück ist die erste deutsche Stadt, die einen Ride of Silence hat. Leider sind auch hier im vergangenen Jahr drei Radfahrer ums Leben gekommen. An diese und die vielen Radfahrerinnen und Radfahrer, deren Leben sich durch einen Unfall für immer verändert haben, wollen wir auf einer ca. 8 Kilometer langen Tour um die Osnabrücker Innenstadt erinnern. Die Route führt dabei an sechs Orten vorbei, an denen in den vergangenen Jahren Radfahrer ums Leben gekommen sind.

 

Freitag, 22. Mai, 17:30 Uhr, 30 km
Startpunkt ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück

“Auszeit – die Feierabendtour ins Wochenende”

Mal locker, mal dynamisch radeln wir auf kleinen Wegen dem Wochenende entgegen. Dabei lassen wir den Alltag zu Hause, lernen nette Leute kennen und kehren während oder nach der Tour zum gemütlichen Beisammensein ein. Rückkehr gegen 20:30 Uhr. Diese Radtour ist für die meisten Radfahrerlnnen mit ein wenig Kondition geeignet, die gefahrene Geschwindigkeit in der Ebene ist unter 20 km/h., es kommen kaum Steigungen vor oder es kann auch geschoben werden, bei Bedarf wird gewartet.

 

Sonntag, 24. Mai 2015, 9.30 Uhr, 70 km

“In und um Osnabrück – für Fremde und Einheimische. Tour mit Besuchern des ADFC Tübingen”

Bei dieser 1. gemeinsamen Tour mit einer Besuchergruppe des ADFC-Tübingen steuern wir die Higlights von Osnabrück und Umgebung an: Sutthausen, Rubbenbruchsee, Piesberg, Rulle usw. und werfen auch einen Blick auf und in die Osnabrücker Kirchen sowie ins Schloss. Einkehr zur Mittagszeit unterwegs! Diese Radtour ist für die meisten Radfahrerlnnen mit ein wenig Kondition geeignet, die gefahrene Geschwindigkeit in der Ebene ist unter 20 km/h., auf der Tour kommen lange und/oder steile Anstiege vor. Eine gute Kondition und Gangschaltung sollte vorhanden sein.

 

Montag, 25. Mai 2015, 9.30 Uhr, 70 km
Startpunkt ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück

“Wasserschloss Schelenburg und Bifurkation – Tour mit Besuchern des ADFC Tübingen”

Bei dieser 2. gemeinsamen Tour mit einer Besuchergruppe des ADFC Tübingen fahren wir in die östliche Umgebung. Auf einer schönen, aber hügeligen Strecke erreichen wir Schledehausen mit seinem Wasserschloss. Weiter geht es zur Bifurkation, einer in Deutschland einmaligen Sehenswürdigkeit. Zur Mittagszeit wird unterwegs eingekehrt. Rückkehr gegen 17 Uhr. Diese Radtour ist für die meisten Radfahrerlnnen mit ein wenig Kondition geeignet, die gefahrene Geschwindigkeit in der Ebene ist unter 20 km/h., die Tour hat Steigungen, die aber mit einer Gangschaltung und einer gesunden Grundkondition bewältigt werden können.

Montag,  25. Mai 2015, 11 Uhr, 50 km
Startpunkt ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück

“Am Mühlentag zur Mühle Bohle”

Am Mühlentag fahren wir eine Drei-Seen-Tour über Rubbenbruch-, Atter- und Präriesee zur Mühle Bohle. Eine Einkehr ist an der Mühle geplant, wo ein vielseitiges Programm mit Mühlenbesichtigung angeboten wird.
Es ist eine gemütliche Radwanderung. Die gefahrene Geschwindigkeit ist in der Ebene unter 15 km/h., auf dieser Tour kommen kaum Steigungen vor oder es kann auch geschoben werden, bei Bedarf wird gewartet.

 

Dienstag, 26. Mai 2015, 9.30 Uhr, 80 km

Startpunkt ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück

“Teuto total – Tour mit Besuchern des ADFC Tübingen”

Bei dieser 3. gemeinsamen Tour mit einer Besuchergruppe des ADFC Tübingen beweisen wir so richtig, dass Osnabrück von Mittelgebirgen umgeben wird und man leicht auf eine Höhenmeter-Tagesbilanz kommen kann wie auf der Schwäbischen Alb oder in den Schweizer Alpen. Wir durchkreuzen den Teutoburger Wald und lassen keinen Berg aus. Tecklenburg, Iburg und Borgloh liegen an der Strecke. Zur Mittagszeit wird im Malepartus eingekehrt, damit die Besucher auch mal wieder etwas Richtiges auf den Teller bekommen. Wenn der Tacho 1001 Meter Steigungsbilanz anzeigt lassen wir die Sektkorken knallen. Rückkehr gegen 18 Uhr. Gefahrene Geschwindigkeit in der Ebene 20 – 25 km/h; bergab und mit Rückwind auch etwas schneller, bergauf und mit Gegenwind entsprechend langsamer, auf der Tour kommen lange und/oder steile Anstiege vor. Eine gute Kondition und Gangschaltung sollte vorhanden sein.

 

Mittwoch, 27. Mai 2015, 9.30 Uhr, 95 km
ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück

“Stift Börstel – Tour mit Besuchern des ADFC Tübingen”

Bei dieser 4. gemeinsamen Tour mit einer Besuchergruppe des ADFC Tübingen geht es weit in den Norden, bis dorthin, wo es wirklich flach wird und so ist, wie die Tübinger Norddeutschland erwarten. Der Hinweg durch den Gehn und die Ankumer Höhen wird aber noch einmal hügelig. In Börstel, einem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster, heute Damenstift, machen wir Picknick und haben Zeit für eine Besichtigung (mit kompetenter Führung). Anschließend geht es mit Rückenwind – hoffentlich – durch das Artland nach Quakenbrück und mit dem Zug zurück nach Osnabrück (Ankunft 18 Uhr). Wer will, kann natürlich auch noch einmal radeln. Radtour mit längeren Strecken, gefahrene Geschwindigkeit in der Ebene 20 – 25 km/h; bergab und mit Rückwind auch etwas schneller, bergauf und mit Gegenwind entsprechend langsamer, die Tour hat Steigungen, die aber mit einer Gangschaltung und einer gesunden Grundkondition bewältigt werden können.

Der ADFC stellt für alle Touren die Tourleiter.

Vollständiges Programm siehe hier:
http://www.osnabruecker-land.de/LOSradeln

Weitere Radtouren und neueste Termin-Infos direkt beim ADFC: http://www.adfc-osnabrueck.de/index.php?id=termine2

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Renovierung abgeschlossen: Ratssitzungssaal der Stadt Osnabrück erstrahlt in neuem Glanz

Vor knapp vier Monaten begannen die Renovierungsarbeiten im Ratssitzungssaal der Stadt Osnabrück. Heute, am 30. September 2020, kann sich...

Morgen-Kommentar: Osnabrück braucht seinen Nachtbürgermeister, jetzt!

Die beiden Corona-Razzien in den Clubs "neo" an der Pagenstecherstraße und "Gleis 3" im Fledder haben gezeigt, dass Teile...

Entwicklungsminister beklagt kleineren EU-Etat gegen Fluchtursachen

Foto: Gerd Müller, über dts Berlin (dts) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Kürzung des EU-Haushaltsansatzes für die...

IG-Metall-Vorständin kritisiert Continental

Berlin (dts) - Nach dem Beschluss des Autozulieferers Continental, zwei Werke in Deutschland zu schließen, zeigt sich die stellvertretende...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen