Deutschland & die Welt Abbas entschuldigt sich für antisemitische Äußerungen

Abbas entschuldigt sich für antisemitische Äußerungen

-




Foto: Mahmud Abbas, über dts

Ramallah (dts) – Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat sich für seine jüngst getätigten antisemitischen Äußerungen entschuldigt. “Wenn Menschen durch meine Aussagen beleidigt wurden, besonders Menschen des jüdischen Glaubens, entschuldige ich mich bei ihnen”, sagte Abbas am Freitag in Ramallah. In einer Rede vor dem Palästinensischen Nationalrat hatte Abbas am Montag unter anderem erklärt, dass der Holocaust nicht durch Antisemitismus ausgelöst worden sei, sondern durch das “soziale Verhalten” der Juden, wie das Verleihen von Geld.

Abbas` Rede stieß international auf heftige Kritik: Unter anderem hatten die Europäische Union und der Nahost-Beauftragte der Vereinten Nationen die Aussagen als “inakzeptabel” verurteilt.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zwei Corona-Tote am Wochenende in der Stadt Osnabrück

Am Wochenende verstarben erstmals zwei Menschen im Klinikum Osnabrück, bei denen angenommen wird, dass eine Infektion mit dem Corona-Virus...

Zahl der aktuell Corona-Infizierten in der Region Osnabrück erstmals rückläufig

Die Zahl der täglich möglichen Labortests ist immer noch begrenzt und längst nicht jeder, der Symptome aufweist, die auf...

Unionsabgeordnete fordern höheren Rentenbeitrag für Kinderlose

Foto: Mann und Frau sitzen am Strand, über dts Berlin (dts) - In der Unionsfraktion bahnt sich ein Streit...

Corona-Zahlen steigen langsamer – Wochenendeffekt bringt Unsicherheit

Foto: Seniorin mit Mundschutz und Einkaufstüte, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code