Aktuell 🎧Ab sofort Selbstausleihe in der Stadtbibliothek Melle möglich

Ab sofort Selbstausleihe in der Stadtbibliothek Melle möglich

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Kinderleichte Bedienung: Die Selbstverbuchungsgeräte sind höhenverstellbar, sodass sowohl Kinder als auch Erwachsene bequem Medien ausleihen können. / Foto: Stadt Melle

Die Stadtbibliothek in Melle hat eine Grunderneuerung bekommen. Nicht nur optisch erstrahlt das Gebäude in neuem Glanz, sondern es gibt nun auch Selbstverbuchungsgeräte und einen neuen Bibliotheksausweis.

Der neue Teppich, die neuen Lampen und die Fototapete können nun schon seit einer Weile bewundert werden und auch die neue Wand im vorderen Teil der Stadtbibliothek Melle an der Weststraße 2 in Melle-Mitte haben die meisten Kundinnen und Kunden bereits gesehen.

Mittlerweile sind jedoch ebenfalls die Selbstverbuchungsgeräte installiert und die neue Bibliothekssoftware in Betrieb genommen worden. Außerdem haben fast 3.000 Kundinnen und Kunden einen neuen Bibliotheksausweis zugeschickt bekommen. Kundinnen und Kunden, die noch keinen neuen Ausweis besitzen, können einfach während der Öffnungszeiten mit ihrem alten Bibliotheksausweis in die Stadtbibliothek kommen und sich kostenlos einen neuen Ausweis ausstellen lassen.

Erstmals Selbstausleihe möglich

Die gewohnten Serviceangebote sind nun weitestgehend wieder nutzbar. Bei der Anzeige der entliehenen Medien auf den Benutzerkonten kann es noch zu Verzögerungen kommen. Die Konten werden jedoch nach und nach aktualisiert. Bei der Verlängerung von Medien, die vor dem 25. Oktober 2022 ausgeliehen wurden, wird darum gebeten, dass telefonisch die Mediennummern genannt oder die Medien vor Ort vorgezeigt werden.

Es gibt außerdem neue Funktionen zu entdecken. Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek Melle können ihre Medien nun selbst ausleihen. Einfach den Ausweis einlesen, die Medien auflegen und fertig. Die Rückgabe ist sogar noch leichter. Die Medien werden einzeln in den Rückgabeautomaten gelegt und von diesem automatisch zurückgebucht und sortiert.

Reservierungen ebenfalls selbst abholen

Auch Reservierungen können nun selbst abgeholt und ausgeliehen werden. Hierfür gibt es eine extra Abholstation. Die Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek Melle können einfach ihren Ausweis auf ein Feld legen. Daraufhin öffnet sich ein Fach mit den reservierten Medien. Bei Entnahme werden diese automatisch auf das jeweilige Konto gebucht und können direkt mitgenommen werden.

Für die Zukunft ist außerdem geplant, dass Benachrichtigungen etwa für überfällige Medien oder Quittungen auch per E-Mail versandt werden. Kundinnen und Kunden, die diese per Mail erhalten möchten, können ihre E-Mail-Adresse in der Stadtbibliothek Melle an der Info angeben. Die Stadtbibliothek hat von montags bis freitags von 11 bis 19 Uhr sowie samstags von 11 bis 14 Uhr geöffnet.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

2023 steht das Osnabrücker MIK ganz im Zeichen des Welthandels

Nachdem sich das vergangene Jahr im Museum Industriekultur (MIK) vor allem rund um das Thema Essen drehte, steht in...

Glatteis sorgt für Chaos in Osnabrücker Kliniken – Marienhospital sagt alle planbaren OPs ab

Die Glätte in den Morgenstunden macht sich mittlerweile auch in den Osnabrücker Kliniken bemerkbar. Während die Polizei auf Anfrage...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen