PolizeiImmer wieder der Enkeltrick; 91jährige im Krankenhaus betrogen und...

Immer wieder der Enkeltrick; 91jährige im Krankenhaus betrogen und beraubt

-

Es ist wirklich eine der miesesten Abzockereien die man sich vorstellen kann, und der Autor dieser Zeilen wünscht den entsprechenden Halunken nicht nur eitrige Pestbeulen im Diesseits, sondern auch ein “höllisches Nachspiel” im Jenseits.

Trotzdem vor dem “Enkeltrick” immer wieder gewarnt wird, kommt er offenbar auch weiterhin vor – denn mit dem Alter kommt bei vielen Menschen auch eine gewisse Scham darüber, wenn man einen (entfernten) Verwandten durch sein trübes Augenlicht nicht mehr erkennen kann, oder im dementen Großhirn einfach keine Synapsen für das angebliche Famillienmitglied vorhanden sind.

Polizei-Logo

Im aktuellen Fall, von dem die Polizeiinspektion Osnabrück berichtet, traute sich die Verbrecherin sogar vor Zeugen in einem Krankenhaus, eine unbedarfte Großmutter auszunehmen.
Die 91jährige Frau erhielt am Montagmorgen in ihrem Krankenzimmer Besuch von einer jungen Frau. Die Patientin wurde von der Besucherin mit „Hallo Omi“ begrüßt. Die bettlägerige Patientin ging davon aus, dass es sich um ihre Enkelin handelte. Schnell kam die ca. 30 Jahre alte Besucherin auf Geld zu sprechen. Die 91jährige gab der jungen Frau den Safeschlüssel und diese räumte den Tresor aus. Den Schlüssel gab sie der Kranken zurück, dann verließ sie das Krankenhaus. Weder Bettnachbarin noch dem Personal war die junge Frau mit den kurzen blond gefärbten Haaren aufgefallen.

HP, Quelle: PM, PI Osnabrück



Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.
 

aktuell in Osnabrück

Landesweite Radverkehrskampagne: Orangefarbene Fahrräder sollen den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen

Werner Siefker (Geschäftsführer Verkehrswacht Osnabrück), Dieter Reher (Verkehrswacht Osnabrück), Thorsten Spieker (Fachdienst Straßenverkehr Osnabrück), Volker Scholz (Polizei Einsatzkoordinator) und...

Über 118.000 Euro für die Neugestaltung des Altstadt-Spielplatzes in Osnabrück

Gute Nachrichten für den Spielplatz in der Osnabrücker Altstadt: Das Land Niedersachsen hat einen Zuwendungsbescheid über 118.723,91 Euro bewilligt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen