Deutschland & die Welt87-Jährige stirbt nach Sturz von Steg im Mannheimer Hafen

87-Jährige stirbt nach Sturz von Steg im Mannheimer Hafen

-


Foto: Brücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen, über dts

Mannheim (dts) – Im Mannheimer Hafen ist am Mittwochnachmittag eine 87-jährige Touristin vom Anlegesteg eines Flußkreuzfahrschiffs in den Rhein gestürzt und gestorben. Die Frau hatte sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen, teilte die Polizei mit. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb die Frau kurze Zeit später.

Die Ursache für das Unglück war zunächst unklar, so die Beamten weiter. Der Zwischenfall hatte sich an einer Schiffsanlegestelle für Passagierschiffe ereignet. Die Kriminalpolizei in Heidelberg übernahm die weiteren Ermittlungen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Klinikum zur Innovationsklinik ernannt

Das Osnabrücker Zentrum für Muskuloskelettale Chirurgie (OZMC) am Klinikum ist zu einer Innovationsklinik ernannt worden. Patientinnen und Patienten, die...

Unbekannter tritt 17-Jährigen auf der Iburger Straße von seinem Fahrrad

Am Mittwochmittag (8. Februar) kam es an der Iburger Straße zu einem Fahrradunfall mit Körperverletzung. Die Polizei sucht nun...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen