Deutschland & die Welt 87-Jährige stirbt nach Sturz von Steg im Mannheimer Hafen

87-Jährige stirbt nach Sturz von Steg im Mannheimer Hafen

-


Foto: Brücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen, über dts

Mannheim (dts) – Im Mannheimer Hafen ist am Mittwochnachmittag eine 87-jährige Touristin vom Anlegesteg eines Flußkreuzfahrschiffs in den Rhein gestürzt und gestorben. Die Frau hatte sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen, teilte die Polizei mit. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb die Frau kurze Zeit später.

Die Ursache für das Unglück war zunächst unklar, so die Beamten weiter. Der Zwischenfall hatte sich an einer Schiffsanlegestelle für Passagierschiffe ereignet. Die Kriminalpolizei in Heidelberg übernahm die weiteren Ermittlungen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

7-Tage-Inzidenz für die Stadt Osnabrück inzwischen über 80

Eine Neuregelung der Landesregierung, die von nun an die vom Landesgesundheitsamt (LGA) berechnete 7-Tages-Inzidenz zur Grundlage aller Corona-Maßnahmen macht,...

Hygienekonzept der Immobilienmesse Osnabrück überzeugt – Sonntag bis 17 Uhr geöffnet

Messen und Ausstellungen sind derzeit Veranstaltungen, die nur unter Beachtung strenger Hygienevorschriften durchzuführen sind und dazu noch unter besonderer...

Bericht: Buchungseinbruch bei Deutscher Bahn

Foto: ICE, über dts Berlin (dts) - Die Buchungszahlen im Fernverkehr der Deutschen Bahn sind infolge der zunehmenden Corona-Infektionen...

Schülervertreter kritisieren Maskenpflicht im Unterricht

Foto: Corona-Hinweis an einer Schule, über dts Stuttgart (dts) - Der Landesschülerbeirat Baden-Württemberg hat die Maskenpflicht im Unterricht kritisiert....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen