Start Osnabrück 80-Jähriger stürzte am Silvester-Nachmittag und verstarb an Unfallfolgen

80-Jähriger stürzte am Silvester-Nachmittag und verstarb an Unfallfolgen

Unfallumstände sind ungeklärt

-



Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Nachmittag des Silvestertags auf dem Radweg an der Brücke der Hamburger Straße (Schinkel) aufgefunden worden.

Passanten fanden nach Polizeiangaben den schwer verletzt auf dem Boden liegenden Senior gegen 14:40 Uhr  und leisteten erste Hilfe.


Die Umstände, die zu dem Sturz geführt haben, sind der Polizei nicht bekannt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist der 80-jährige Senior bereits am 01. Januar im Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen verstorben.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

Lesenswert

Rehlinger weist Kramp-Karrenbauers Klimaschutz-Vorstoß zurück

Foto: Anke Rehlinger, über dts Saarbrücken (dts) - Saarlands stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) hat die Klimaschutz-Äußerungen von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer scharf zurückgewiesen. "Der...

Tipps der Polizei für einen sicheren Urlaub

Sommerzeit bedeutet für viele Menschen auch Urlaubszeit. Doch nicht nur zu Hause, auch im fernen Urlaubsland können Diebe und Betrüger lauern. Die Polizei Osnabrück...

Bundesregierung gegen EU-Bürgerinitiative für Jugendliche

Foto: Europaflagge, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung will Jugendlichen ab 16 Jahren keine Teilnahme an Europäischen Bürgerinitiativen (EBI) ermöglichen. Das geht aus...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code