Deutschland & die Welt79 Prozent wünschen sich Nachfolger für 9-Euro-Ticket

79 Prozent wünschen sich Nachfolger für 9-Euro-Ticket

-


Foto: 9-Euro-Ticket in der Bahn-App, über dts

Berlin (dts) – Eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich auch nach dem Ende des 9-Euro-Tickets ein dauerhaft günstiges Angebot im Nah- und Regionalverkehr. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar.

Demnach befürworten 79 Prozent der Befragten ein ähnliches Ticket, das finanziell vom Staat unterstützt wird. 16 Prozent sind dagegen. 5 Prozent wissen es nicht oder machten keine Angabe. Am größten ist die Zustimmung mit 90 Prozent bei den Unter-30-Jährigen. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hält eine Nachfolgeregelung frühestens Ende 2022 oder Anfang 2023 für möglich, sieht aber zunächst die Länder in der Verantwortung. Kantar hatte zwischen dem 19. und 20. Juli 2022 insgesamt 1.008 Personen befragt. Die Frage lautete: „Ende August läuft das 9-Euro-Ticket, mit dem in ganz Deutschland der öffentliche Nah- und Regionalverkehr genutzt werden konnte, aus. Sollte es ab September weiterhin ein in der Leistung ähnliches, finanziell vom Staat unterstütztes Ticket geben?“.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

Nicht mehr ganz so voll wie im letzten Jahr: Deutlich weniger Demonstrantinnen und Demonstranten im Schlossgarten beim Globalen Klimastreik...

„Vereinsmanager“: 22-jähriger Osnabrücker erstellt App für das Organisieren von Vereinen

Medieninformatikstudent der Hochschule Osnabrück Simon Schnitker zeigt seine App "Vereinsmanager". / Foto: Simon Schnitker Nach zweieinhalb Jahren Entwicklung veröffentlicht der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen