Osnabrück 🎧50-Jährige aus Osnabrück in zwei Verkehrsunfälle verwickelt und schwer...

50-Jährige aus Osnabrück in zwei Verkehrsunfälle verwickelt und schwer verletzt

-

Am Dienstag, den 19. Januar 2021, wurde eine 50-Jährige Osnabrückerin gleich in zwei Verkehrsunfälle verwickelt; bei dem zweiten wurde sie schwer verletzt.

Gegen 07:18 Uhr befuhr die Frau bei Dunkelheit und starkem Regen die Sutthauser Straße in Richtung stadteinwärts mit dem Fahrrad. Auf Höhe der Autohäuser beabsichtigte sie nach links in die Anton-Storch-Straße abzubiegen. Dazu fuhr sie auf den dafür vorgesehenen Linksabbiegestreifen. In diesem Moment fuhr ein 61-jähriger Osnabrücker mit seinem Opel Meriva aus der Anton-Storch-Straße zunächst nach rechts ab, bevor er verbotswidrig über den Linksabbiegestreifen in Richtung stadteinwärts wendete. Dabei erfasste er die wartende 50-jährige Radfahrerin. Die Frau stürzte und an Pkw und Fahrrad entstanden Sachschäden. Der 61-jährige Unfallverursacher half der Frau sofort und beide begaben sich an den sicheren Fahrbahnrand.

Frau betrat Fahrbahn unvermittelt

Plötzlich muss der Frau aufgefallen sein, dass sich noch persönliche Gegenstände auf der Fahrbahn befanden. Sie lief zwischen wartenden Fahrzeugen – die Ampel in Richtung stadtauswärts zeigte Rotlicht – in Richtung Linksabbiegestreifen. Nach Zeugenaussagen betrat sie diesen unvermittelt und ohne auf den Verkehr zu achten. Unglücklicherweise nahte auf eben diesem Abbiegestreifen im selben Augenblick ein Mercedes heran und erfasste die Frau. Der 61-jährige Fahrzeugführer aus Herzebrock-Clarholz hatte keine Chance mehr auszuweichen. Bei diesem Zusammenstoß erlitt die 50-Jährige schwere Verletzungen im Beinbereich. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rettungswagen des ASB, Symbolbild

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Bericht: Praxen erhalten zwei Millionen Dosen Impfstoff weniger

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Berlin (dts) - Das Bundesgesundheitsministerium hat die Impfstoff-Lieferung an die Arztpraxen für die...

Kretschmer: Corona-Schnelltests werden knapp

Foto: Corona-Selbsttest, über dts Dresden (dts) - Wegen eines Schnelltest-Mangels hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) die Wirksamkeit der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen