Aktuell 🎧5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Nicht mehr ganz so voll wie im letzten Jahr: Deutlich weniger Demonstrantinnen und Demonstranten im Schlossgarten beim Globalen Klimastreik 2023. / Foto: Köster

Am Freitag (23. September) rief die Organisation Fridays-for-Future unter dem Motto „peoplenotprofit“ erneut zum globalen Klimastreik auf. Hauptanliegen der Organisation ist, dass die Politik nicht länger Konzerninteressen über Menschenleben stellen solle.

„Entscheidungträger:innen wie Olaf Scholz machen nicht mehr bloß schlechten Klimaschutz, sondern massive Rückschritte durch den Wiedereinstieg in fossile Energien“, heißt es auf der Organisationswebseite. Aus dieser Überzeugung heraus waren am Freitag 500 Leute zur Demonstration im Schlossgarten der Sadt Osnabrück angemeldet, um auf ihre Forderungen aufmerksam zu machen. Startschuss war um 12:05 Uhr, was sprichwörtlich für die Dringlichkeit der Umsetzung schadensbegrenzender Maßnahmen stünde.

Forderung nach Fortführung des 9-Euro-Tickets auf einem Banner der Demonstranten. /Foto: Köster
Forderung nach Fortführung des 9-Euro-Tickets auf einem Banner der Demonstranten. /Foto: Köster

Demonstrationszug durch die Innenstadt

Gegen 14 Uhr setzte sich der Demonstrationszug in Richtung Neuer Graben in Bewegung und skandierten ihre Forderungen an Poltitik und Gesellschaft. Demonstrationsteilnehmerinnen und -teilnehmer forderten mit ihren Plakaten beispielsweise eine Fortführung des 9-Euro-Tickets, eine Beendigung des Krieges im Osten Europas, mehr finanzielle Mittel zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und mehr Kapitalismuskritik. Aufgrund des Demonstrationszuges kam es kurzzeitig zu Verkehrseinschränkungen auf den Hauptverkehrswegen der Innenstadt.

Auf den Hauptverkehrswegen der Innenstadt kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. /Foto: Köster
Auf den Hauptverkehrswegen der Innenstadt kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. /Foto: Köster

 



Jan-Luca Köster
Jan-Luca Köster
Jan-Luca Köster ist seit dem Spätsommer 2022 im Team der Hasepost und unterstützt die Redaktion als Praktikant.
 

aktuell in Osnabrück

Versuchter Mord auf der A30: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

(Symbolbild) Polizeiwagen auf der Autobahn Am Sonntag, den 25. September 2022, wurden mehrere faustgroße Steine auf der A30 (Höhe der...

Es geht weiter: Zweiter Bauabschnitt für die Erschließungsstraße am Wohn- und Wissenschaftspark beginnt

Am 5. Dezember geht es hier weiter. / Foto: Schulte Seit April geht es beim Bau der Erschließungsstraße am Wohn-...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen