Aktuell 437 neue Corona-Fälle und sechs Todesfälle in der Region...

437 neue Corona-Fälle und sechs Todesfälle in der Region Osnabrück seit vergangenem Sonntag

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Den Sonntag nehmen wir auch in dieser Woche zum Anlass einen Rückblick auf die Pandemielage der vergangenen Tage zu werfen.

Abweichend vom Bundestrend, hat sich die Corona-Lage in Stadt und Landkreis Osnabrück wieder verschärft.

Nachdem zu Jahresanfang fortlaufend abnehmende Zahlen bei den aktuell mit Coronavirus infizierten Bürgern der Region zwischen Artland und Teutoburger Wald gemeldet werden konnten, stieg diese Zahl nicht nur in den vergangenen 24 Stunden um +16, sondern im Vergleich zu Sonntag vor einer Woche um +118.

Insgesamt wurden in den vergangenen sieben Tagen 437 neue Corona-Infektionen gemeldet, darunter, wie in einem Discountermarkt in Melle, inzwischen auch zahlreiche Infektionen mit der neuen Mutation aus Großbritannien, von der eine höhere Ansteckungsfähigkeit angenommen wird.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 14. Februar 2021 / Quelle: Landkreis Osnabrück
Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 14. Februar 2021 / Quelle: Landkreis Osnabrück

Am Sonntagmorgen meldete die zuständige Gesundheitsbehörde keine Zahlen aus den Krankenhäusern der Region, hierbei handelt es sich vermutlich um einen Datenfehler.

Kein neuer Todesfall in der Region Osnabrück seit Samstag

Sechs Menschen verstarben in den vergangenen sieben Tagen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Am heutigen Sonntag wurde kein neuer Todesfall gemeldet.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 14. Februar 2021):

Quelle: Landkreis Osnabrück
Quelle: Landkreis Osnabrück


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Kinos leuchten am Sonntag: „Startklar, Besuchern sehr sichere Kinobesuche zu ermöglichen”

Deutschland ist im Lockdown und die Kinos im ganzen Land sind noch geschlossen. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, ab...

„Applaudieren vom Balkon reicht nicht”: Frank Henning kritisiert Ablehnung eines flächendeckenden Tarifvertrags in der Altenpflege

„Dass die Caritas einem flächendeckenden Tarifvertrag für die Altenpflege eine Absage erteilt hat, ist ein Schlag ins Gesicht für...

Verbände streiten über pandemiebedingte Schuljahr-Wiederholung

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Die Entscheidung vieler Bundesländer, im Corona-Jahr die freiwillige Wiederholung eines...

Wirtschaftsministerium verdoppelt Abschlagszahlung für Unternehmen

Foto: Wegen Coronakrise geschlossener Laden, über dts Berlin (dts) - Unternehmen können bei der Überbrückungshilfe III ab sofort Abschlagszahlungen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen