Deutschland & die Welt35 Prozent der Konsumausgaben entfallen auf den Bereich Wohnen

35 Prozent der Konsumausgaben entfallen auf den Bereich Wohnen

-


Foto: Wohnhaus, über dts

Wiesbaden (dts) – Knapp 54 Prozent ihrer Konsumausgaben haben die privaten Haushalte in Deutschland im Jahr 2016 aufgewendet, um Ausgaben für Wohnen, Ernährung und Bekleidung zu decken: Das waren je Haushalt durchschnittlich 1.327 Euro im Monat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Allein für den Bereich Wohnen gaben die Haushalte rund 35 Prozent (877 Euro im Monat) aus. Rund 14 Prozent (342 Euro) betrugen die Ausgaben für Ernährung.

Auf Bekleidungsausgaben entfielen rund vier Prozent (108 Euro). Knapp 14 Prozent (335 Euro) der Konsumausgaben wurden im Jahr 2016 für den Bereich Verkehr aufgewendet. Für Freizeit, Unterhaltung und Kultur gaben die Privathaushalte durchschnittlich rund zehn Prozent (258 Euro) ihrer Konsumausgaben aus. Die übrigen knapp 23 Prozent (561 Euro) der Konsumausgaben entfielen auf die Bereiche Innenausstattung, Gaststätten- und Beherbergungsdienstleistungen, Gesundheit, Post und Telekommunikation, Bildung sowie andere Waren und Dienstleistungen. Im Durchschnitt beliefen sich die gesamten monatlichen Konsumausgaben der privaten Haushalte (ohne Selbstständigenhaushalte) im Jahr 2016 auf 2.480 Euro, teilten die Statistiker weiter mit.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Das war’s schon wieder: Super Stimmung auf der Osnabrücker Maiwoche

Mit der Osnabrücker Maiwoche ist das Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt zurück: Das Stadtfest, das nach zweijähriger Pause in...

Werkzeugdiebstähle nach Fahrzeugaufbrüchen in Sutthausen

(Symbolbild) Polizeiwagen Zwischen 10:30 Uhr am Freitagmorgen (20. Mai) und 12:30 Uhr am Sonntagmittag haben Unbekannte aus mehreren...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen