Aktuell 2x Handtaschenraub am Sonntagabend in Osnabrück

2x Handtaschenraub am Sonntagabend in Osnabrück

-

Innerhalb von knapp zwei Stunden verzeichnete die Polizei in Osnabrück zwei Überfälle, bei denen eine Tasche bzw. Handtasche im Visier der Täter stand.

In der Oststraße (Schinkel) raubte ein etwa 20-jähriger Täter die Tasche eines 22 Jahre alten Opfers.
Der junge Mann war zwischen 17.40 und 18.15 Uhr auf der Oststraße in Richtung Tannenburgstraße unterwegs, als in Höhe der Einmündung Scharnhorststraße der ca. 1,75 m große Täter von hinten an ihn herantrat und ihm an die Schulter fasste.

Opfer im Schinkel mit Messer bedroht

Nach dem das Opfer sich umdrehte, forderte der Unbekannte in gebrochenem deutsch, und unter Vorhalt eines Messers, die Herausgabe der Tasche. Das Opfer gab dem südosteuropäisch wirkendem Täter die Tasche und der Unbekannte flüchtete mit seinem Raubgut in Richtung Tannenburgstraße. Der ungefähr 20-Jährige hatte kurze dunkle Haare, einen Dreitagebart und war bekleidet mit einem weißen Kapuzenpullover (mit einem Emblem in Brusthöhe und schwarzer Schrift) und einer grauen Jogginghose.

Handtaschenraub
Symbolbild Handtaschenraub (Lizenz: Fotolia)

Unbekannte Radfahrer verhinderten Raub am Ratsgymnasium

Am Sonntagabend, gegen 19.25 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in dem Wendehammer der Hans-Böckler-Straße, der unmittelbar an das Ratsgymnasium und den Schloßgarten angrenzt, einer jungen Frau die Handtasche zu entreißen.
Die 27-jährige Frau hielt ihre Tasche fest, zwei namentlich nicht bekannte Radfahrer näherten sich dem Tatort und der Täter ließ von seinem Vorhaben ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Schloßgarten. Der junge Mann soll zwischen 16 und 18 Jahren sein, ca. 1,70m groß, schlank, mit kurzen blonden nach oben gegelten Haaren, bekleidet mit einer hellen/grauen Hose und einem dunklen Oberteil, er sprach hochdeutsch. Die Polizei sucht die beiden Radfahrer (Paar; Frau ca. 40-50 Jahre, kurze blonde Haare, Regenjacke, Mann etwas älter als die Frau, Regenjacke), die sich mit dem Opfer unterhalten haben und mit ihren Fahrrädern in Richtung Rehmstraße fuhren.

Hinweise zu den beiden Taten nimmt die Polizei unter 327 2115 oder 327 3203 entgegen.

 

 


Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

“Parkplatz-Wanze”: In Osnabrück können Parkplätze demnächst Politessen anrufen

In der Dielingerstraße und in der Lortzingstraße wurden auf dem Pflaster der Ladezonen in den vergangenen Tagen Sensoren montiert,...

Papageien an der Hase! Modehaus L&T zeigt Solidarität mit dem Zoo Osnabrück

Die Zoo-Lights sind "das" Highlight der dunklen Jahreszeit, doch die aktuellen Corona-Maßnahmen sorgen für eine Zwangspause auch für diese...

2. Bundesliga: Karlsruhe gewinnt dank Gordon knapp gegen Paderborn

Foto: Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Karlsruhe (dts) - Am neunten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der...

Krebshilfe lobt Spahns Finanzierungsbeschluss zu Beratungsstellen

Foto: Jens Spahn, über dts Bonn (dts) - Die Deutsche Krebshilfe hat die Entscheidung von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen