Osnabrück 22-Jährige im Zug sexuell belästigt – Amtsgericht Osnabrück verhandelt...

22-Jährige im Zug sexuell belästigt – Amtsgericht Osnabrück verhandelt im beschleunigten Verfahren

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Die Bundespolizei hat Freitagmittag, den 26. Februar 2021, einen 36-Jährigen wegen Verdachts der sexuellen Belästigung einer 22-Jährigen festgenommen. Das Amtsgericht Osnabrück verhandelt jetzt im beschleunigten Verfahren gegen den Mann ohne festen Wohnsitz.

Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Fall auf der Bahnstrecke zwischen Rheine und Bad Bentheim. Ein 36-jähriger Mann hatte offenbar einer 22-jährigen Frau von hinten in den Ausschnitt gegriffen und versucht ihre Brust anzufassen. Gleiches versuchte er noch einmal beim Ausstieg am Bahnhof in Bad Bentheim. Das beherzte Eingreifen eines Mitreisenden verhinderte dies jedoch.

Verdächtiger konnte festgenommen werden

[the_ad_group id="110538"]

Die junge Frau wandte sich danach sofort an Bahnmitarbeiter, die sogleich Bundespolizei informierten. Aufgrund der detaillierten Täterbeschreibung, konnten die Beamten den Tatverdächtigen bereits kurz darauf im Nahbereich des Bahnhofs festnehmen.

Bereits mehrfach wegen sexueller Belästigung in Erscheinung getreten

Bei der Feststellung seiner Personalien fanden die Bundespolizisten heraus, dass der 36-jährige polnische Staatsangehörige, der in Deutschland über keinen festen Wohnsitz verfügt, bereits mehrfach wegen des Verdachtes der sexuellen Belästigung in Erscheinung getreten ist.

Amtsgericht verhandelt morgen

Nach Sachvortrag durch die Bundespolizei entschied die zuständige Staatsanwaltschaft Osnabrück auf Festnahme des 36-Jährigen zur Durchführung eines beschleunigten Strafverfahrens. Die zuständige Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Osnabrück ordnete am Samstag an, dass der Mann die Zeit bis zur Hauptverhandlung in Haft verbringt. Am morgigen Dienstag, den 2. März 2021, verhandelt das Amtsgericht Osnabrück über die Strafsache.

Symbolbild: Zug.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Trotz positivem Coronatest: VfL Osnabrück spielt gegen Eintracht Braunschweig

Turnusmäßig unterziehen sich die Spieler zweiten Bundesliga einem PCR-Test, so auch vor dem heutigen Spiel gegen Eintracht Braunschweig. Dass diese Tests notwendig...

VfL Osnabrück- Eintracht Braunschweig: Alles auf Sieg!

Der inflationäre Gebrauch der Bezeichnung „Schlüsselspiel“ ist für Fußball- Kommentatoren gefährlich. Denn er nutzt sich schnell ab und gerät...

Middelberg: Parteiführungen sollten in K-Frage entscheiden

Foto: CDU-Parteizentrale, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Niedersachsen im Bundestag, Mathias Middelberg, hält eine Beteiligung...

Bayerns Gesundheitsminister fordert mehr Tempo bei Pflegereform

Foto: Krankenhausflur, über dts München (dts) - Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) hat die Bundesregierung zu mehr Tempo bei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen