Deutschland & die Welt 21 Tote bei Massenpanik in Venezuela

21 Tote bei Massenpanik in Venezuela

-


Foto: Caracas, über dts

Caracas (dts) – Bei einer Massenpanik in Venezuela sind am Samstag mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen (Ortszeit) ein einem Nachtclub in der Hauptstadt Caracas auf einer Party. Laut Zeugenaussage hatte ein Jugendlicher im Zuge einer Auseinandersetzung Tränengas versprüht.

Daraufhin versuchten mehrere Hundert Menschen, fluchtartig das Gebäude zu verlassen. Das Krankenhaus Miguel Perez Carreno teilte mit, die Opfer seien an Erstickungen oder Polytrauma verstorben. Unter den Toten sollen auch Minderjährige sein. Mehrere Personen wurden von der Polizei festgenommen.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Landtagsabgeordneter Volker Bajus: „Plötzliche Ansage des Landes bremst Impfkampagne in der Region aus“

Das niedersächsische Sozialministerium hat die Impfzentren angewiesen, die Erstimpfungen mit Biontech/Pfizer und Moderna Vakzimen die nächsten Wochen auszusetzen. Dazu...

Nadel & Faden 2021 im September abgesagt — Termin für 2022 steht bereits fest

Die Messe Nadel & Faden, die vom 10. bis 12. September 2021 stattfinden sollte, wird aufgrund der zu erwartenden...




Ansturm auf Züge am Himmelfahrts-Wochenende erwartet

Foto: Corona-Hinweis an einem ICE, über dts Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn rechnet am Himmelfahrts-Wochenende mit deutlich mehr...

DAX legt zu – Weiter Spekulationen über Zinserhöhungen

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen