Osnabrück "2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE" am 4. November in der OsnabrückHalle

“2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE” am 4. November in der OsnabrückHalle

-



Die städtischen Orchester von Osnabrück und Münster feiern im Jahr 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Am 4. November begehen die Städte ihre musikalische Partnerschaft im “2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE” in der OsnabrückHalle.

Vieles verbindet die beiden Friedensstädte Osnabrück und Münster: Unter anderem, dass die beiden städtischen Orchester im gleichen Jahr gegründet wurden und entsprechend beide in der Saison 2019/20 ihr 100-jähriges Bestehen begehen. Um die langjährige Partnerschaft beider Klangkörper zu feiern, kommt es im 2. SINFONIEKONZERT am Montag, dem 4. November, um 20 Uhr in der OsnabrückHalle zu einer einmaligen Kooperation, die die Aufführung zweier außergewöhnlicher Werke des Repertoires ermöglicht. Die beiden Generalmusikdirektoren Andreas Hotz und Golo Berg übernehmen dabei je eines der im Konzert gespielten Stücke.

Über 100 Beteiligte sorgen für ein besonderes Klangerlebnis

SURROGATE CITIES des deutschen Komponisten und ehemaligen künstlerischen Leiters der Ruhrtriennale Heiner Goebbels ist eine Komposition, in der Goebbels sowohl mit der sinfonischen Orchestertradition, als auch mit Elementen der Unterhaltungsmusik, elektronischen Samples und Alltagsgeräuschen spielt. Weit über 100 Beteiligte sorgen für ein einzigartiges Klangerlebnis. Auch Richard Strauss gilt als Klangzauberer, was er in seiner ebenfalls groß angelegten Tondichtung EIN HELDENLEBEN unter Beweis stellt. Strauss’ Musik schildert hier einen Helden in innigen Momenten mit seiner Gefährtin, aber auch in der Auseinandersetzung mit seinen Widersachern.

Auftritte auch in Münster

Um 19:15 Uhr findet im Tagungsraum eine Einführung und im Anschluss an das Konzert eine Konzertlounge mit Jocelyn Smith, David Moss, Golo Berg und Andreas Hotz statt. Die Moderation der Konzertlounge übernimmt Christoph Lang, Leitender Musiktheaterdramaturg. Das 2. SINFONIEKONZERT können Sie ebenfalls am 29. und 30. Oktober 2019 um jeweils 19:30 Uhr sowie am 3. November 2019 um 18 Uhr im Theater Münster erleben.

Karten sind noch erhältlich

Karten für das 2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE am 4. November in der OsnabrückHalle sind unter www.theater-osnabrueck.de, telefonisch unter 0541/76 000 76 oder an der Theaterkasse erhältlich.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Haftstrafen für Hüggel-Mörder von Hasbergen: Täter nannte das Mordopfer vor der Tat “Mama”

Im Winter 2018 fanden zwei Spaziergänger den Leichnam einer 75-jährigen Frau in der Nähe des Augustaschachts am Hügel in Hasbergen....

Pflasterstein-Poesie: Ein Gruß der Stadtbibliothek Osnabrück im öffentlichen Raum

Wer aufmerksam durch Osnabrück geht oder radelt, wird sie entdecken: Gedichte, kleine Texte und Rätsel, die vom 3. Juni...

DAX legt kräftig zu – MTU an der Spitze

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX kräftig zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der...

Arbeitsminister will Steuer für Spitzenverdiener

Foto: Hubertus Heil, über dts Berlin (dts) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat in der Diskussion um Familienboni eine...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code