Osnabrück "2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE" am 4. November in der OsnabrückHalle

“2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE” am 4. November in der OsnabrückHalle

-

Die städtischen Orchester von Osnabrück und Münster feiern im Jahr 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Am 4. November begehen die Städte ihre musikalische Partnerschaft im “2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE” in der OsnabrückHalle.

Vieles verbindet die beiden Friedensstädte Osnabrück und Münster: Unter anderem, dass die beiden städtischen Orchester im gleichen Jahr gegründet wurden und entsprechend beide in der Saison 2019/20 ihr 100-jähriges Bestehen begehen. Um die langjährige Partnerschaft beider Klangkörper zu feiern, kommt es im 2. SINFONIEKONZERT am Montag, dem 4. November, um 20 Uhr in der OsnabrückHalle zu einer einmaligen Kooperation, die die Aufführung zweier außergewöhnlicher Werke des Repertoires ermöglicht. Die beiden Generalmusikdirektoren Andreas Hotz und Golo Berg übernehmen dabei je eines der im Konzert gespielten Stücke.

Über 100 Beteiligte sorgen für ein besonderes Klangerlebnis

SURROGATE CITIES des deutschen Komponisten und ehemaligen künstlerischen Leiters der Ruhrtriennale Heiner Goebbels ist eine Komposition, in der Goebbels sowohl mit der sinfonischen Orchestertradition, als auch mit Elementen der Unterhaltungsmusik, elektronischen Samples und Alltagsgeräuschen spielt. Weit über 100 Beteiligte sorgen für ein einzigartiges Klangerlebnis. Auch Richard Strauss gilt als Klangzauberer, was er in seiner ebenfalls groß angelegten Tondichtung EIN HELDENLEBEN unter Beweis stellt. Strauss’ Musik schildert hier einen Helden in innigen Momenten mit seiner Gefährtin, aber auch in der Auseinandersetzung mit seinen Widersachern.

Auftritte auch in Münster

Um 19:15 Uhr findet im Tagungsraum eine Einführung und im Anschluss an das Konzert eine Konzertlounge mit Jocelyn Smith, David Moss, Golo Berg und Andreas Hotz statt. Die Moderation der Konzertlounge übernimmt Christoph Lang, Leitender Musiktheaterdramaturg. Das 2. SINFONIEKONZERT können Sie ebenfalls am 29. und 30. Oktober 2019 um jeweils 19:30 Uhr sowie am 3. November 2019 um 18 Uhr im Theater Münster erleben.

Karten sind noch erhältlich

Karten für das 2. SINFONIEKONZERT: FRIEDENSSTÄDTE am 4. November in der OsnabrückHalle sind unter www.theater-osnabrueck.de, telefonisch unter 0541/76 000 76 oder an der Theaterkasse erhältlich.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Wallenhorst: Fahrrad stößt mit PKW zusammen – Rettungskräfte müssen Auto- und Radfahrer reanimieren

Am Nachmittag (23. November) kam es in Wallenhorst zu einem schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Radfahrers sowie eines PKW's. Sowohl...

Partner der Hochschule Osnabrück ermöglichen Stipendien im Wert von 630.000 Euro

Jährlich vergibt die Hochschule Osnabrück in enger Kooperation mit regionalen Arbeitgebern sowie Stiftungen und Netzwerken Deutschlandstipendien. 175 Studierende erhielten...

Lauterbach: Mit Silvester-Feuerwerk droht nächste Infektionswelle

Foto: Karl Lauterbach, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach geht davon aus, dass die Ministerpräsidenten und die...

EU-Pläne zu Auto-Abgasnorm Euro 7 stößt in Union auf Kritik

Foto: Auspuff, über dts Berlin/Brüssel (dts) - Die Pläne der EU-Kommission, mit der nächsten Stufe der Auto-Abgasnorm Euro 7...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion