Start Nachrichten 1. Bundesliga: Mainz gewinnt Kellerduell gegen Freiburg

1. Bundesliga: Mainz gewinnt Kellerduell gegen Freiburg

-




Foto: Alexander Hack (Mainz 05), über dts

Mainz (dts) – Zum Abschluss des 30. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Mainz gegen Freiburg mit 2:0 gewonnen. Pablo de Blasis verwandelte in einer kuriosen Verlängerung der ersten Halbzeit (45.+7) einen Foulelfmeter und traf in der 79. Minute nochmal regulär. Für den Elfmeter am Ende des ersten Durchgangs musste Schiedsrichter Winkmann einige Spieler sogar aus dem Kabinengang zurückholen, erst nach Videobeweis hatte er sich dafür entschieden, die Partie doch noch nicht abgepfiffen zu haben und gab Strafstoß.


Mainz gewann unabhängig davon verdient und zeigte sich engagierter. Mit dem Sieg verlässt Mainz den Relegationsplatz und verweist Freiburg ebendorthin.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Datenschützer erwartet hohen Mehraufwand für die Rentenversicherung

Foto: Rentenversicherung, über dts Hamburg (dts) - Der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar erwartet durch die Grundrente einen hohen Verwaltungsaufwand für die Deutsche Rentenversicherung. Er...

BMAS: Deutsches KI-Observatorium soll noch 2019 starten

Foto: Rednerpult im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, über dts Berlin (dts) - Die Anwendung Künstlicher Intelligenz (KI) breitet sich in deutschen Unternehmen unaufhaltsam...

Giffey wirbt für Fortsetzung der Großen Koalition

Foto: Franziska Giffey, über dts Berlin (dts) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat sich vehement für eine Fortsetzung der Großen Koalition ausgesprochen und an...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code