Deutschland & die Welt 0,8 Prozent mehr Gründungen größerer Betriebe im ersten Halbjahr

0,8 Prozent mehr Gründungen größerer Betriebe im ersten Halbjahr

-


Foto: Vermietungs-Schild, über dts

Wiesbaden (dts) – Im ersten Halbjahr 2017 sind nach Auswertung der Gewerbemeldungen fast 67.000 Betriebe gegründet worden, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen: Das waren 0,8 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen lag im ersten Halbjahr 2017 mit rund 92.000 um 3,2 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahresniveau. Die Zahl der Gründungen von Nebenerwerbsbetrieben sank um 1,3 Prozent auf rund 130.000. Insgesamt verringerte sich die Gesamtzahl der Gewerbeanmeldungen im ersten Halbjahr 2017 auf knapp 356.000. Das waren 1,6 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2016. Gewerbeanmeldungen müssen nicht nur bei Gründung eines Gewerbebetriebes erfolgen, sondern auch bei Betriebsübernahme, Umwandlung oder Zuzug.

Die meisten Neugründungen erfolgten im ersten Halbjahr 2017 als Einzelunternehmen (79 Prozent), teilten die Statistiker weiter mit. Frauen wählten für ihre Neugründung zu 86 Prozent diese Rechtsform, bei Männern lag der entsprechende Anteil bei 76 Prozent. Rund 54.000 Betriebe mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung gaben im ersten Halbjahr 2017 ihr Gewerbe auf. Das entsprach einer Abnahme von 1,2 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2016. Die Zahl der im ersten Halbjahr 2017 abgemeldeten Kleinunternehmen lag mit knapp 112.000 um 6,0 Prozent niedriger als im ersten Halbjahr 2016. Außerdem meldeten fast 89.000 Nebenerwerbsbetriebe ihr Gewerbe ab. Das war ein Plus von 0,5 Prozent. Insgesamt lag die Zahl der Gewerbeabmeldungen bei den Gewerbeämtern mit knapp 319.000 um 3,0 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert. Dabei handelt es sich nicht nur um Schließungen, sondern auch um Betriebsübergaben, Umwandlungen oder Fortzüge.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Gelingt dem VfL Osnabrück gegen Sandhausen ein Ende der Verlustserie?

Hier war Goethe nie. Dietmar Hopp, Mäzen der TSG Hoffenheim, war schon mal da. Er beabsichtigte den SV Sandhausen mit...

Comiczeichnen leichtgemacht: Stadtbibliothek Osnabrück bietet Comicworkshop für Teenager ab zwölf Jahren an

Ganz gleich, ob blutiger Anfänger oder versierte Zeichenkünstlerin: Mit dem zweiteiligen digitalen Comicworkshop, den die Stadtbibliothek Osnabrück im Rahmen...

2. Bundesliga: Sandhausen gewinnt Abstiegsduell gegen Osnabrück

Foto: Fußbälle, über dts Sandhausen (dts) - Am 23. Spieltag der 2. Bundesliga hat der SV Sandhausen das Abstiegsduell...

Kinderschutzbund fordert Lehrer zu Unterricht in den Ferien auf

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Der Chef des Kinderschutzbunds, Heinz Hilgers, fordert Lehrer zu Unterricht...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen